Krimikultur: Archiv

Materialien zur Krimikultur

  • Im Krimikultur-Archiv

    finden Sie Aufsätze, Diskussionen, Gespräche und andere Arbeiten zum Thema "Krimikultur". Was das ist? Was das werden könnte? Darüber redet die Interessengemeinschaft Krimikultur, der man zwanglos beitreten kann. Weitere Informationen zur IG Krimikultur und die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme finden Sie hier.
  • RSS Krimi-Depeschen

  • Kategorien

  • Archive

Der E-Book-Krimi des Monats

Posted by Dieter Paul Rudolph - 18. April 2013

Ja, schon klar: Wer sich über DilettantInnen im Genre mokieren möchte, der hangele sich durch die Leseproben selbstverlegter Krimis. Als ob es bei verlagsverlegten großartig anders wäre, zieht man die professionelle Kosmetik und Glättung von den Produkten einmal ab. Gibt es keinen Hoffnungsschimmer? Irgendwo das erwähnenswerte Werk, von Kritikern ignoriert, weil nicht automatisch als handfestes Leseexemplar ins Haus geliefert? Von den potentiellen Kunden desgleichen, die denn doch lieber zum nächsten Serienkiller-Nachahmungstext greifen? Ganz ehrlich: Ich weiß es nicht, aber ich will es jetzt wissen. Von alle den als E-Book selbstverlegten Krimis ist mir bisher –> nur einer in wirklich guter Erinnerung geblieben. Sollte es das schon gewesen sein? Überzeugt mich vom Gegenteil, lieber AutorInnen!

Was suche ich? Selbstverständlich den außergewöhnlichen, nicht an irgendwelche Trends angeklebten Krimi, ob kurz oder mittel oder lang. Das Wagnis, die Regelverletzung, das, was man so leicht „individuelle Handschrift“ nennt.

Es funktioniert ganz simpel: Der Blogbetreiber nimmt ab sofort E-Books an, am liebsten im Epub-Format. Er wird sie zumindestens anlesen. Er wird jedem Autor, jeder Autorin kurz sagen, was er davon hält. Er wird, wenn ihn etwas überzeugt, auch öffentlich davon künden, im „E-Book-Krimi des Monats“, einer ab sofort festen Rubrik. Es wird also keine öffentlichen Verrisse geben (und noch weniger Gefälligkeitsgutachten). Ich erkläre das Postfach (siehe Impressum) hiermit für eröffnet… (Nebenbei: Das ist die einzige Korrektur zu meiner festen Absicht, keine „normalen“ Rezensionen mehr zu verfassen. Die Situation ist ja auch nicht normal…)

Advertisements

2 Antworten to “Der E-Book-Krimi des Monats”

  1. ulli said

    Ich schicke dir gerne eins, tut es auch eine worddatei?
    Wieso kann man eigentlich nicht direkt bei facebook was dazu schreiben?

    Herzliche Grüße Ulli
    http://www.amazon.de/MYTHUXS-ebook/dp/B00BLIZGNQ/ref=la_B001K1MEOI_1_1?ie=UTF8&qid=1366354004&sr=1-1

    • Dieter Paul Rudolph said

      Klar, Word geht auch. Ich mach mir dann selber ne epub draus 😀
      Wie meinst du das mit Facebook? Du willst die entsprechende Meldung dort kommentieren? Geht eigentich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: